Hawaii Reiseführer
Kauai Highlights:
  • Atemberaubende Wanderungen, wie z. B. der Kalalau Trail, an der Na Pali Coast
  • Vogelbeobachtung am Kilauea Point
  • Waimea Canyon, der Grand Canyon im Pazifik
  • Baden am Polihale Beach und Po’ipu Beach mit dem Meeresgeysir Spouting Horn
  • Führung durch den National Tropical Botanical Garden
  • Hubschrauberausflug zur grünen Na Pali Coast, der schönsten Küste Hawaiis

Hawaii Reiseführer, Infos:
Hawaii Kauai

Hawaii Kauai – der Garten Hawaiis

Geographie

Hawaii Kauai Garten Hawaiis

Wegen ihres Blumenreichtums und der üppigen subtropischen Vegetation wird, Kauai auch die Garteninsel genannt. Kauai ist berühmt für die vielfältigen Naturwunder wie den 1.070 Meter tiefen Waimea Canyon. Wie ein gewaltiger Riss zieht sich die auch Grand Canyon des Pazifiks genannte Schlucht durch das westliche Ende der Insel.

Auch spektakulär: Die schroffe Na Pali Coast. Bis zu 1.200 m fallen die scherenartig verwitterten Klippen dort steil ins Meer ab. Die zerklüftete Steilküste Kauais ist vom Landesinneren her unzugänglich. Fantastische Aussichten auf die Klippen ergeben sich aber bei einem Bootsausflug oder während eines Hubschrauberfluges. Weiße Sandstrände, Wasserfälle und Regenbögen werden auch vielgereisten Weltenbummlern ein Staunen entlocken.

Doch das ist noch nicht alles, was die Insel so einzigartig macht. Kauai, die nördlichste und älteste der Hawaii-Inseln wurde mit ihrem atemberaubenden Naturraum zur Filmkulisse. Mehr als 60 Filme, darunter Kassenschlager wie King Kong, Jurassic Park und South Pacific, entstanden hier.
Damit die Natur auch so erhalten bleibt, hat ein sanfter Tourismus im Einklang mit der Natur auf Kauai höchste Priorität: Kein Gebäude darf die höchste Palme am Strand überragen.

Auch Golfer fühlen sich auf Kauai sehr wohl, denn 4 der 10 besten Golfplätze im Staat Hawaii laden auf Kauai zum Spielen ein. Einer wurde sogar vom Magazin Golf Digest zu einem der 100 besten Golfplätzen Amerikas gewählt.

Lage der Insel Hawaii Kauai: